Rogoit Webdesign Duisburg

Webdevelopmet Blog

Clean Code, PhpStorm Tricks, TYPO3, Codeception, Command Line Interface, Software-Qualität und vieles mehr.
Webdevelopment Blog
 

SymfonyLive Berlin 2017 – Für Entwickler ein Muss

Workshops und Networking

SymfonyLive Berlin 2017 – Für Entwickler ein Muss

Vom 25. – 27. Oktober findet die SymfonyLive Berlin statt. Konferenzen im Bereich Webdevelopment gibt es viele und da sie ja Zeit und Geld kosten, lohnt sich ein Blick auf den jeweiligen Mehrwert und die Details. So legt die Symfony-Konferenz neben dem üblichen Networking einen großen Fokus auf inhaltliche Qualität und den Weiterbildungsfaktor. Der kommt bei den üblichen „Bunte Präsentationen weiterklicken“-Konferenzen leider oft zu kurz. Das Konferenzangebot sieht zudem zwei praktische Workshop-Tage vor. Eine sinnvolle Erweiterung. Für Symfony-Entwickler lohnt es sich auf jeden Fall. Entwickler aus anderen Bereichen, die nach Inspiration suchen und einen Blick über den Tellerrand wagen, kommen hier ebenfalls auf ihre Kosten. Dafür sollte man aber schon im Vorfeld einige Symfony-Tutorials mitgemacht haben. Hierzu gibt es ein großes und buntes Angebot von offiziellen Seiten über Blogs bis hin zu zahlreichen YouTube-Tutorials. Letztere sind mein persönlicher Favorit beim Einstieg. Ich suche nach Videos unter fünf Minuten und mit einer hohen Anzahl an Views. So kommt man schnell rein und hat einen guten Überblick zum Start.

Early Bird mit großer Ersparnis

Konferenzen locken immer auch mit Early Bird Tickets. Diese bieten einen deutlichen Preisvorteil gegenüber den regulären Tickets und sparen einem in Summe sicherlich Zug- und Übernachtungskosten. Kommt beides nämlich noch oben drauf, dann ist es für viele privat kaum noch finanzierbar – und auch betrieblich kann es dem eigenen Chef schnell zu viel werden. Tut euch also den Gefallen und entscheidet bis zum 15. Juli, ob ihr vergleichsweise günstig zur SymfonyLive Berlin wollt. Alles andere geht echt ins Geld. Daher lohnt sich eine schnelle Entscheidung. Zum Early-Bird-Angebot.

Die Workshops auf der SymfonyLive Berlin

Workshops bringen einen wirklich sehr gut weiter. Auf der SymfonyLive Berlin gibt es verschiedene ganztägige Workshops an zwei Tagen mit vielen guten Themen. Für mich geht es zu den „REST Services with Symfony (Deutsch)“ und zu „Symfony4 Deep Dive (Deutsch)“. Beide werden direkt von SensioLabs selbst angeboten. Vor einigen Jahren habe ich eine persönliche Schulung in Köln mitgemacht und war damit sehr zufrieden. SensioLabs bietet tolle und vor allem passende Schulungen für individuelle Use Cases.

Speaker auf einer Konferenz

Eines vorab: Die üblichen guten Speaker wie Benjamin Eberlei & Co. lohnen sich immer. Das sind Persönlichkeiten in der Szene, auf die man bei einem Talk blind setzen kann. Hier bekommt man neben fachlichem Know-how auch eine große Motivation für den eigenen Arbeitsalltag. Wenn solche Top-Leute auf User-Groups oder sonstigen kostenlosen Veranstaltungen auftreten, lohnt sich auf jeden Fall auch eine etwas weitere Anreise.

Speaker werden ist nicht schwer

Roland Golla TYPO3 Wanderpokal Gewinner

Roland Golla TYPO3 Wanderpokal Gewinner

Als Speaker ist das Wasser gar nicht so tief, wie man glaubt. Meine Premiere hatte ich damals auf der PHPUnconference in Hamburg. Auf einer Unconference werden alle Talks vorgestellt und dann abgestimmt. Und zack – Top-Talk. Was für ein Einstieg! Zwei Monate später wurde der Talk über Clean Code bester Talk auf dem TYPO3 Barcamp in München, und ich wurde mit dem TYPO3-Wanderpokal ausgezeichnet. Seitdem war ich auf zahlreichen Usergroups und Konferenzen und werde den Talk dieses Jahr auch auf der Froscon halten. Die Konferenz ist übrigens kostenlos, bietet eine Kinderbetreuung und setzt sich wie die Code und Design Camps für den Nachwuchs in der IT-Szene ein. Wenn ihr einen Talk halten möchtet, dann richtet den an ein Publikum und holt das auch ab. Auf der letzten PHP-Unconference habe ich das Publikum in den Talk mit der Funk-Tastatur sogar integriert. Da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Aber bitte keine Bulletpoints ablesen und alle Folien am Ende nochmal zusammenfassen. Ein Talk ist Entertainment – vergesst das bitte nicht! Sehr gute Speaker sind immer wieder auch auf der preislich erschwinglichen Beyond Tellerrand. Die haben einen eigenen Vimeo-Kanal. Inspiration pur.

 

 

Fazit SymfonyLive Berlin

Es ist wichtig, sich nicht nur mit Sourcen aus dem Internet weiterzubilden, sondern Inhalte auch von Profis direkt zu erfahren und diese vor allem live zu erleben. Nicht minder wichtig ist es, in der Szene mit potenziellen Freelancern und Arbeitgebern vernetzt zu sein. Nur so kann man sich kontinuierlich weiterentwickeln und entgeht der Gefahr, auf Versprechen in Vorstellungsgesprächen oder Stellenausschreibungen reinzufallen.

Die SymfonyLive Berlin ist ein absolutes Konferenz-Highlight. Es gibt natürlich viele Entwicklerkonferenzen – allerdings liegt hier der Fokus ganz klar auf den Entwicklern. Webdeveloper vermitteln Webdevelopern konkrete Inhalte. Darüber hinaus gibt es noch praktische ganztägige Workshops. Ich freu mich jedenfalls drauf!

Wer kommt denn noch dahin oder war schon einmal da? Schreibt euer Feedback gerne hier in die Kommentare oder über unsere Social Media Accounts auf Facebook und Twitter.

Blog-Posts zu 2016

http://www.cocomore.de/blog/rueckblick-symfonycon-2016-community-reunion-berlin

Bilder Symfony-Konferenz Berlin

Die Bilder sind überwiegend von Twitter genommen wurden. Wenn jemand als Bild-Quelle genannt werden will, kann er sich gerne melden.

Roland Golla

Initiator von Never Code Alone, Geschäftsinhaber Rogoit, Blogger, Autor, Speaker, Dozent und Senior Webdeveloper rolandgolla.de

No Comments

Post a Comment

Comment
Name
Email
Website