Rogoit Webdesign Duisburg

Webdevelopmet Blog

Clean Code, PhpStorm Tricks, TYPO3, Codeception, Command Line Interface, Software-Qualität und vieles mehr.
Webdevelopment Blog
 

NCASV – Webdesign Sachverständige

Sachverstand für Webdesign
NCASV Sachverständiger Webdesign

NCASV – Webdesign Sachverständige

Als Sachverständige für Webdesign bringen wir den dringend benötigten, unabhängigen Sachverstand in die Projekte unserer Kunden. Leider bewegen sich die Kunden von Webagenturen viel zu häufig unzufrieden und mit hohen Kosten und Rechnungen von einer Investitionspleite zur nächsten. Ein unangenehmes Gefühl, dass durch die Abhängigkeit von dieser Arbeit noch intensiviert wird. Internet Agenturen fordern dabei immer mehr Geld und bemängeln den fehlenden Investitionswillen. Agenturen verheben sich leider auch häufig bei Projekten, da sie ihre Programmierer einfach nur abarbeiten lassen. Das schlägt sich dann in der Qualität und Umsetzung der Projekte nieder. Was wiederum einen Kosten-GAU bedeuten kann..
Dabei muß erfolgreiches und innovatives Webdesign in der heutigen Zeit nicht mehr teuer sein. Wir schützen davor und bieten ab sofort Sachverstand für Webdesign als Dienstleistung an. So helfen wir dem Webdesign-Standort Deutschland weiter nach vorne und vor allem bringen wir gemeinsam Unternehmen im Internet nach vorne. Getreu dem Motto: Never Code Alone.

Erfolgreich im Internet – Viel Frust und wenig Hoffnung

Webdesign verursacht große und kostenintensive Probleme. Es läuft einfach nicht rund. Es ist auch immer wieder erschreckend, wieviele Fachkenntnisse von Kunden zur Einstellung und Pflege von Inhalten verlangt wird. Aber nicht nur die Pflege neuer Inhalte erfordert zuviel Fachkenntnisse von einem Redakteur – die Möglichkeiten für die eigene Kreativität sind dazu auch sehr eingeschränkt. Einfache Standard-Features erfordern für die Implementieren einen immensen Overhead an Planung und Kommunikation. Auf den Punkt gebracht: Kunden werden leider immer wieder von dem Ergebnis enttäuscht und verlieren das Vertrauen in die Branche.
Die Folge sind dann Projekte, die ohne Leidenschaft und Perspektive verwahrlosen und damit natürlich einfach nur noch schaden und aufregen. Zu allem Überfluss wird immer wieder versucht, das Ganze mit viel Zeit und Mühe künstlich am Leben zu erhalten. Es herrscht dann die Tendenz, die falschen Entscheidungen zu treffen. Damit wird die eigene Webseite ein ständiges, großes, unnötiges und lästiges Problem. Das muß nicht sein und ist in der heutigen Zeit fatal. Sprechen Sie uns einfach an und und wir können gemeinsam ihre Webseite begutachten. Wir mögen das Internet und glauben daran. Wir klären Situationen und liefern zielorientiert.

Sachverstand für Webdesign und Projekte

Wir begleiten unsere Kunden bei jedem Schritt in der Kommunikation mit dem Dienstleister und der Beurteilung der abgelieferten Ergebnisse. Wir helfen dabei, zwischen den Parteien zu vermitteln, klären auf und beurteilen Arbeitsergebnisse in den Punkten Nachhaltigkeit, Qualität und Sicherheit. Das reicht von der Ausschreibung, über die Sichtung der Angebote und die Beurteilung der Arbeitsergebnisse bis hin zur Betreuung wie Beratung bei der weiteren Entwicklung.

Webdesign ist Unternehmenskommunikation und sehr wichtig

Webdesign ist ein sehr wichtiges, technisches und interaktives Marketing-Werkzeug der Unternehmenskommunikation. Es ist keine fertige Design-Vorlage, die mit ausgedachten und passenden Inhalten einfach befüllt werden kann. Leider wird aber genau das verkauft: Webdesign mit Platzhalter-Texten.
„Schick und Scheiße“ war ein leidenschaftlicher Vortrag von Roland Golla auf dem Barcamp Ruhr 2016. „Webdesign ist Marketing und das läuft nicht nach einem Schema F, sondern mit hoher flexibler Dynamik. Hier müssen ständig sehr einfach neue Inhalte und Formate ausprobiert werden. Nur über Ausprobieren und Erfahrungen kann man seinen Kunden liefern was sie brauchen.“ Da die Probleme jedoch sehr verbreitet sind, hat man hier mit den richtigen Maßnahmen auch ganz schnell einen gewaltigen Wettbewerbsvorteil. Never Code Alone entwickelt hier Paketlösungen für Micro-Budgets.
Im Kern sich selbst pflegendens Webdesign aus Social-Media-Kanälen. Ein Pilot-Projekt wird gerade umgesetzt und bald vorgestellt.

NCASV Sachverständiger Webdesign

NCASV Sachverständiger Webdesign

Gute Technik braucht Gute Leute

Der Nachwuchs fehlt und bestehende Programmierer treten im Chaos des Tagesgeschäfts auf der Stelle. Ein großer Teil der erfahrenen Webdeveloper hat noch immer keine Fachausbildung und gibt sich selber Jobtitel. Tatsächlich ein Feld für viele technisch-interessierte Autodidakten. Daneben gibt es auch immer mehr staatlich geprüfte Entwickler. Die Qualität der Ausbildung ist jedoch fern eines vertretbaren. Im Unterricht wird keine Webentwicklung gelehrt – diese Verantwortung wird komplett auf die Betriebe übertragen. In den wenigen Informatikstunden in der Berufsschule, der Lehrplan sieht hier leider deutlich mehr Wirtschaft vor, wird immer noch der Taschenrechner mit C++ gebaut. Kein HTML, CSS, Javascript, PHP oder Datenbankanbindungen.
Diese Inhalte sollen alle ausschließlich im Betrieb gelernt werden. Hier gibt es leider keine Zeit für richtige Schulungen, da alle anderen Entwickler vor Arbeit untergehen. Die Folge: es wird gegoogelt und gebastelt. Und das wird allerdings komplett und voll vom Kunden bezahlt und häufig mit Profi-Stundensätzen abgerechnet. Und wenn hier niemand mit Sachverstand die notwenige Prüfung vornimmt, dann kauft man ein katastrophales Projekt, für dessen Schaden leider keiner aufkommen kann. Die Weiterentwicklung solcher Projekte ist extrem teuer und man sollte nicht blindlings Verkäufern und Beratern vertrauen. Gute Entwickler sind sehr selten und Agenturen gibt es viele. Das kann einfach nicht auf Dauer zusammenpassen. Hier ist eine externe Meinung hilfreich und wir bieten das ab sofort an.

Entwicklungshilfe NRW hilft und vermittelt Know How in aktuellen Projekten

Weiterbildungen für Programmierer sind leider nicht für Entwickler individuell und auf Augenhöhe verfügbar. Es gibt auf der einen Seite einen Markt, der sich an Berufsanfänger und Quereinsteiger richtet. Hier wird allerdings auch nur erweitertes Basiswissen in projektfernen Beispielen vermittelt. Es soll als Werkzeug dienen, damit in Zukunft andere Problemstellungen gelöst werden können. Alles in allem handelt es sich hierbei um Wissen, daß man sich auch mit einem guten Fachbuch genauso, wenn nicht sogar besser und praktischer aneignen kann. Für fortgeschrittene Entwickler hingegen gibt es praktisch gar keine Schulungen am Markt. Es gibt zwar Coaches und Consultants, die auch durchweg praktische Ansätze verfolgen, aber auch hier kommt das Wissen nur selten im Projekt oder ausschließlich dort an. Die Entwicklungshilfe NRW verfolgt hier einen ganz anderen Ansatz. Mit Live-Coding und Pair-Programming wird aktuelles Know-How zu Tools und Technologien direkt in die Teams und Projekte gebracht. So kommt es im Projekt und den Fingern an. Never Code Alone fördert Software-Qualität und die Entwicklungshilfe NRW veranstaltet Schulungen für die Verbesserung der Entwickler und der Projekte. Eine perfekte gegenseitige Ergänzung.

Kleine Wunder machen wir sofort

Hinter Never Code Alone gibt es ein sehr gutes Netzwerk mit sehr guten und motivierten Entwicklern aus vielen aktuellen Technologien. Das trifft auch auf Roland Golla, den Kopf hinter der Initiative zu. Dadurch ist es möglich sehr flexibel auf Kundenbedürfnisse zu reagieren. Der #NCASV hilft dabei Kunden und Agenturen, ohne Kunden abzugreifen. Die Philosophie dahinter: “Es gibt genug zu tun und viele tolle Chancen, da muß man sich sicher nicht um Kunden und Aufträge streiten.” Dabei können kleine Probleme auch schnell gesichtet, geschätzt und gelöst werden.

Fazit zu Sachverstand Webdevelopment

Allein durch unsere Anwesenheit wird schon besser abgeliefert. Von daher rentieren wir uns auch sehr schnell. Agenturen wissen ganz genau, bei welchem Kunden was zu holen ist. Das ist sicherlich nicht im Interesse des Kunden . Wir wollen das verbessern und setzen uns mit dem #NCASV für mehr Transparenz ein.

Roland Golla

Initiator von Never Code Alone, Geschäftsinhaber Rogoit, Blogger, Autor, Speaker, Dozent und Senior Webdeveloper rolandgolla.de

1 Comment
  • Posted at 8:53 am, November 8, 2017

    Um das dauerhafte Kernproblem fehlender Fachkräfte in den Griff zu bekommen ist m.M.n. die IHK gefragt. Seit Jahren wird es versäumt Webentwicklung als Ausbildungsberuf anzubieten und in den Berufsfachschulen entsprechend zu unterrichten 😉

    Ich selbst habe in einer Internetagentur gelernt (Mediengestalter) und muss sagen, dass die berufsschulische Ausbildung (IHK Lehrplan) zum brechen ist. Schulprojekte oder Unterrichtseinheiten zum Thema Webdesign/-entwicklung (z.B. HTML, CSS, PHP, MySQL) werden von Schülern geleitet, weil die Lehrkräfte aus dem Print-Bereich kommen und wirklich keine Ahnung von der Materie haben.

    Die deutsche Wirtschaft beklagt sich über Fachkräftemangel, tut aber rein gar nichts dagegen. Irgendwie läuft’s ja … traurig aber wahr 😉 Wäre es anders, dann hättest du den Blogeintrag auch nicht verfassen können *lach*

    Gruss
    Dennis

Post a Comment

Comment
Name
Email
Website