PhpStorm Live Templates – Schnelles Arbeiten mit Gamification

Von Roland Golla
0 Kommentar

Mit PhPStorm Live Templates bin ich ein richtig glücklicher Entwickler geworden. Dadurch kann ich in meinem Arbeitstag viel Zeit spares. Alles ist deutlich präziser und effizienter. Das macht echt Spaß, motiviert mich und ist ein richtig tolles Feature. Dieser Blogpost bezieht sich auf mein YouTube PhpStorm Live Templates Tutorial. Es hatte schon innerhalb der ersten zwei Tage über 500 Views bei über 17 Stunden View Time. Schaut es euch an 😉

PhPStorm Live Templates im Sulu CMS Projekt – Der Anfang von Nerdy Shit

PhPStorm Live Templates mit Roland Golla
PhPStorm Live Templates mit Roland Golla

Shortcuts sind mein Leben. Allein der Einsatz von oh-my-zsh und Plugins macht meinen Tag schneller und besser. Das motiviert mich in meinem Job als Fullstack Web Developer und bringt mir einfach Spaß. Es ist ein gutes Gefühl für mich kein User zu sein. Ich möchte meine Werkzeuge perfekt beherrschen. Bonus Features bringen uns immer weiter. Gamification ist für meinen Alltag als Web Developer einfach wichtig. Was ich nicht mag, sind wiederholende Aufgaben, die gefühlt meine Lebenszeit verbrennen. Das umfasst alles was mit Copy-and-paste zu tun hat. Und das brauche ich gerade bei den Page Konfigurationen im Sulu CMS echt häufig. Hatte ich vor dem Symfony CMS Projekten eine Hand voll eigener Live Templates sind es mittlerweile über 50 Stück. Dabei werden es täglich mehr und bestehende immer weiter verbessert. Das geht auch sehr leicht von der Hand. Praktische Beispiele gibt es hier direkt im YouTube Video.

Echte Lebensqualität – PhpStorm Live Templates sparen Zeit und Nerven

Es gibt wiederkehrende Textblöcke, die sich nur minimal unterscheiden. Vor allem außerhalb der eigentlichen logischen Programmierung mit PHP und Javascript. Mit dem PHP Testing Framework Codeception habe ich meine ersten großen Schritte für eine eigene PhpStorm Live Templates Kollektion gemacht. “Scroll to and click” ist eine Funktionalität in Tests, die ich oft brauche. Robuste Tests können auf keinen Fall von Content Änderungen beeinträchtigt werden. Bedeutet der Selektor kann auf einmal außerhalb des sichtbaren Bereichs liegen. Dadurch ist er nicht mehr klickbar. Entweder, weil sich das Element insgesamt auf der Seite verschoben hat, oder ein Formular beispielsweise länger geworden ist. Befindet sich ein Selektor, den man klicken will nicht im sichtbaren Bereich, schlägt der Test fehl. Und das ohne Bug. Daher habe ich es mir angewöhnt immer ein Scrollto zu dem Selektor zu machen und dann erst zu klicken. Als PhpStorm Live Template sieht das so aus. Scroll to and click template Mit der Autovervollständigung kann ich einen Shortcut bestimmen. Hier ist es Best Practice ein Präfix zu nutzen. Bei Codeception nutze ich hier ein einfaches „cc-„. Weitere Präfixe bei mir sind „sulu-„, „twig-“ und „js-„. Der Teil danach gibt mir Informationen zum Shortcut und gleichzeitig Keywords, die ich suchen könnte. Tatsächlich gebe ich meistens nur ein Keyword an und orientiere mich bei der Auswahl nur am Präfix. So kann ich schneller die richtige Auswahl treffen. Also kann ich einfach Alt+J drücken und “scroll” eingeben.

PhPStorm Live Template Codeception - Scroll to and click
PhPStorm Live Template Codeception – Scroll to and click

Multi Cursor in PhpStorm Live Template Variablen

In der Praxis sind bei Sulu Config Templates und Codeception Tests ähnliche Namen oder Variablen sehr verbreitet. Hier ein Beispiel beim Symfony CMS Sulu. Hier gibt es den häufigen Anwendungsfall, das ich eine Headline und eine Subline in das Page-XML für den Admin Bereich einfügen muss. Das wird bei sehr vielen Seitenelementen gebraucht. Dafür nutze ich den Multi Cursor. So kann ich gleichzeitig an zwei Stellen den Namen der Sektion eintragen. Jetzt kann ich eine immer wiederkehrende Aufgabe sehr schnell und sicher mit wenigen Klicks ausführen.

<property name="$name$" type="single_select">
    <meta>
        <title lang="en">$title$</title>
    </meta>
    <params>
        <param name="default_value" value="$firstOption$"/>
        <param name="values" type="collection">
            <param name="$firstOption$">
                <meta>
                    <title lang="en">$firstOptionTitle$</title>
                </meta>
            </param>
            <param name="$secondOption$">
                <meta>
                    <title lang="en">$secondOptionTitle$</title>
                </meta>
            </param>
        </param>
    </params>
</property>

PHP-Training für Tool Handling mit PhpStorm Live Templates auch für Usergroups und Barcamps

PHP-Training Codeception Inhouse
PHP-Training Codeception Inhouse

Viele Programmierer fühlen sich nicht richtig gefördert oder sogar unterfordert. Das liegt an der langsamen Entwicklungsgeschwindigkeit. Es gibt zu viel Legacy Code, fehlendes Know-how und zähe Prozesse für Deployments. Dabei ist ein Turnaround aus Legacy Code nicht schwer. Neben konkreten Punkten, die Softwarequalität auszeichnen, brauchen Entwickler vor allem Leidenschaft und ein gemeinsames Ziel als Team. Und genau das gibt es bei unseren PHP-Schulungen ganz praktisch direkt im eigenen Projekt. Hier lernen Teams gemeinsam neues Know-how und alles wird direkt in den aktuellen Projekten angewendet. Dadurch lernt man direkt gemeinsam als Team neue Technologien kennen und hat direkt eine professionelle Basis für die Zukunft. In der gesunden Mischung zwischen Theorie und Praxis wird auch ein Fokus auf das Tool Handling gelegt. Hier zeige ich gerne Tricks und Shortcuts mit PhpStorm, dem Terminal oder auch den richtigen Einsatz von Git. Gerne besuche ich auch Meetups und Usergroups als Speaker. Sprecht mich dafür einfach an.

0 Kommentar

Tutorials und Top Posts

Gib uns Feedback

Diese Seite benutzt Cookies. Ein Akzeptieren hilft uns die Seite zu verbessern. Ok Mehr dazu