Unix Linux leere Ordner und Dateien finden und löschen

Von Roland Golla
1 Kommentar
Unix Linux leere Ordner und Dateien finden und löschen
Unix Linux leere Ordner und Dateien finden und löschen
Unix Linux leere Ordner und Dateien finden und löschen

Mit Unix leere Ordner und Dateien finden und l;schen ist eine Aufgabe beim Cleanup von Projekt Verzeichnissen. Diese werden zwar grundsätzlich in Git gar nicht erst erfasst, aber trotzdem führen sie zu Unübersichtlichkeit und sind auch unnötig. Hier ist ein Linux Befehl nötig, der rekursiv angewendet werden kann. Mit folgenden Befehlen kann man leere Verzeichnisse und Dateien in Linux-Datei Strukturen finden und auch entfernen. Bei diesen Arbeiten ist es natürlich ratsam ein Fullbackup vom System zu haben. Es ist auch möglich, daß Anwendungen auf bestimmte Ordner oder Dateien bestehen, auch wenn diese einfach leer sind.

Unix Linux leere Ordner im aktuellen Verzeichnis finden

find . -type d -empty

Unix Linux leere Verzeichnisse im aktuellen Verzeichnis finden und automatisch entfernen

find . -type d -empty -exec rmdir {} \;

Unix Linux leere Dateien im aktuellen Verzeichnis finden

find . -type f -empty

Unix Linux Anzahl der leeren Files im aktuellen Directories und den Subdirectories

find . -type f -empty | wc -l

Unix Linux Wie viele nicht leere Files sind im aktuellen Verzeichnis und den Unterverzeichnissen

find . -type f -not -empty | wc -l

Tutorials und Top Posts

1 Kommentar

Bye-Bye Mac ! 2 - Die Geschichte eines Betriebssystemwechsels Teil 2 14. Oktober 2019 - 8:26

[…] war nichts mehr wie Früher und es musste sich was ändern. Werfen wir also einen Blick auf das Linux meiner Wahl und wie ich mich dem annäherte. Um die Zwickmühle in der ich mich damals befand etwas […]

Reply

Gib uns Feedback

Diese Seite benutzt Cookies. Ein Akzeptieren hilft uns die Seite zu verbessern. Ok Mehr dazu